• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Nach Pfingsten ist vor Pfingsten!

Büsum (swo). Nach monatelanger Planung, die bereits im Herbst 2016 begann, denn „nach Pfingsten ist vor Pfingsten“, machte sich das OrgaTeam am Freitag, 02. Juni 2017 auf den Weg gen Westen. Gegen Mittag trudelten wir in Büsum ein, um damit anzufangen das Lager vorzubereiten. Es wurde geräumt und gepackt und nachmittags reisten auch die ersten Gruppen aus den Gliederungen an. Nach der jahrelang geübten Verteilung der T-Shirts und Namensschilder, der Abgabe eine Autogramms auf der Teilnehmerliste und der Ausgabe der Zimmerschlüssel wurden die Zimmer bezogen. Nach dem Abendessen ging es für alle in die offene Ganztagsschule, in der mit der Begrüßung das Lager offiziell eröffnet wurde.

Weiterlesen

Neuer Ticker im Anflug!

2017 04 SH Ticker April.pdf 1

Kiel (mho). Ab heute steht euch der neue SH-Ticker - der erste des Jahres! - zur Verfügung. Es gibt allerhand Berichte aus den letzten Wochen zu lesen und des weiteren findet ihr dort auch die eine oder andere Einladung! Schau doch gleich selbst rein. Viel Spaß beim Lesen!
Hier kannst du dir unseren Newsletter downloaden.

Dein Freiwilligendienst im Landesjugendbüro

2017 04 05 Ausschreibung FSJKiel (mho). Das Ende deiner Schulzeit naht und du weißt noch nicht so ganz wohin mit dir und deiner Zukunft? Du hast eventuell sogar Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit oder im ASB? Wie wäre es dann mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) bei der Arbeiter-Samariter-Jugend Schleswig-Holstein?

Weiterlesen

So findet ihr uns!

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Jugend
Landesverband Schleswig-Holstein

Kieler Str. 20a
24143 Kiel

Fon: +49 431 70694 50
Fax: +49 431 70694 40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Wir sind die fast ausschließlich ehrenamtliche Jugendorganisation des Arbeiter-Samariter-Bundes. Die ASJ ist demokratisch aufgebaut, weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden. Die ASJ ist offen für alle jungen Menschen und orientiert sich an deren Bedürfnissen und Interessen. Konkrete Angebote sind u.a. Gruppenstunden, Wettbewerbe, Seminare, Erste Hilfe und Freizeiten.